logo-ev-kigemstefan-fetscher„Sie sind uns willkommen. Wenn Sie mehr über unsere Gemeinde wissen möchten, melden Sie sich bitte im Pfarramt in Nanzenbach. Wir nehmen dann gerne Kontakt mit Ihnen auf!"


Pfarrer Stefan Fetscher

 

 

 

Kirchturm NanzenbachWillkommen in Nanzenbach! Die Kirchengemeinde Nanzenbach ist mit der Kirchengemeinde Eibach pfarramtliche verbunden. Lang reicht die Geschichte der Gemeinde zurück.
Vermutlich gab es bereits im 15. Jahrhundert in Nanzenbach eine Kapelle. Alte Quellen besagen, im damaligen Herzogtum Nassau seien von Dillenburg aus organisierte Wochenmessen in Nanzenbach gefeiert worden.
In den Jahren 1577-1582 wechselte das Herzogtum zum reformierten Bekenntnis. 1817 wurde für Dillenburg das unierte Bekenntnis eingeführt. 1818 gehörte Nanzenbach zum Pfarramt Frohnhausen.
1956 wurde Nanzenbach eine selbständige Kirchengemeinde, die pfarramtlich mit Wissenbach verbunden war. Pfarrer Gottfried Strack (1956-1965) war der erste in Nanzenbach wohnende Gemeindepfarrer. In seiner Amtszeit ist das Pfarrhaus (1959) und die Kirche (1962-1964) neu erbaut worden. Mit der Neustrukturierung des Dekanates Dillenburg wurden 1967 die Gemeinden Nanzenbach und Eibach pfarramtlich verbunden.


Nach der Zusammenlegung mit Nanzenbach gab es von 1967 bis heute fünf Amtsinhaber:

1965 – 1979 Pfarrer Windgassen
1979 - 1989 Pfarrer Zeller
1989 – 2000 Pfarrer Balschun
2001 – 2003 Pfarrer Dr. Böckel
Seit 2004 Pfarrer Fetscher

Dateien:
Leitbild der ev. Kirchengemeinde Beliebt
(3 Stimmen)
Datum 2013-04-02 Dateigröße 597.13 KB Download 917 Download

Weitere Informationen erhalten Sie hier: www.ev-dill.de/gemeinden/dekanat-dillenburg/nanzenbach.html